„Schwarze nur am Sonntag“ – ZARA fordert nach Lokaltest Ende rassistischer Einlasspolitiken

Mit der Begründung „Für Schwarze gäbe es  sonntags den speziellen Club“  musste Lokal-Tester Nelson am vorletzten Samstag draußen bleiben. Zunächst verweigerte der Türsteher dem 29-jährigen Österreicher nigerianischer Herkunft den Eintritt mit den Worten „nur für Stammgäste“, auf Nachfrage hieß es dann, dass „Schwarze  am Sonntag beim Hip Hop Abend willkommen seien“.

Das Wiener Gürtellokal fiel damit beim aktuellen „Lokaltesting“ von ZARA – Zivilcourage Anti-Rassismus-Arbeit und SOS Mitmensch durch und bestätigte damit Meldungen an ZARA über eine diskriminierende Einlasspolitik des Lokals gegenüber Personen mit dunkler Hautfarbe. Die beiden anderen Testpersonen, eine deutscher Herkunft und eine iranischer Herkunft, wurden kommentarlos eingelassen.

Da Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe und/oder ethnischen Zugehörigkeit nach wie vor mit rassistischen Diskriminierungen beim Weggehen rechnen müssen, obwohl eine solche Praxis rechtswidrig ist, haben ZARA – Zivilcourage und Anti Rassismus Arbeit, die Gleichbehandlungsanwaltschaft sowie der Klagsverband zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern jetzt die Initiative Empfehlungen für eine diskriminierungsfreie Eintrittspolitik von Lokalen ins Leben gerufen. Die Empfehlungen sollen dabei helfen, Diskriminierungen beim Zugang zu Lokalen vorzubeugen. Falls sich eine abgewiesene Person dennoch diskriminiert fühlt, soll eine zuständige Person im Lokal die Abweisung überprüfen und auf das Beratungsangebot von ZARA und der Gleichbehandlungsanwaltschaft verweisen.

LokalbetreiberInnen, Interessensverbände und mit dem Gastgewerbe befasste Stellen sind aufgefordert, aktiv an der Umsetzung der Gleichbehandlungsgesetze mitzuwirken und mit Hilfe dieser Empfehlungen dafür zu sorgen, dass Personen der Zutritt zu Lokalen nicht mehr aus Diskriminierungsgründen verwehrt wird.

Rückfragehinweis: 01-929 13 99-18, presse@zara.or.at

Anhang:

Rechtlicher Hintergrund

Initiative diskriminierungsfreier Zugang

Empfehlungen

Hausordnung

Aushang für Lokale